Heilerausbildung


Beruf & Berufung - Heilende Hände

Möchten Sie sich und anderen Menschen helfen, dass sie wieder gesund werden und Körper und Geist wieder in Einklang kommen?

Seit März 2004 ist es möglich, ohne eine Prüfung zum Heilpraktiker, in Deutschland legal als Heiler zu arbeiten.

Die Ausbildung zum Geistheiler gibt Ihnen alle Grundlagen und Werkzeuge, um künftig als Heiler zu arbeiten und Menschen

bei der Überwindung von Krankheiten hilfreich zur Seite stehen zu können.

Geeignet für alle Personen ab 18 Jahren, die Ihre Heilkräfte entwickeln möchten, um mit Hilfe der göttlichen Heilkraft sich

und anderen helfen zu können. Sie werden nach der klassischen englischen Methode als Heiler ausgebildet. Hierzu sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Die Ausbildung beinhaltet:

  • Was ist Geistheilen, Heilen oder spirituelles Heilen?
  • Energetisches spüren (Scanning)
  • Aura-Reinigung
  • Chakren-Harmonisierung
  • Hände auflegen bei Krankheiten
  • Energetische Wirbelsäulenbegradigung
  • Besprechen von Krankheiten (Gebetsheilung)
  • Fernanwendung
  • Verhalten gegenüber hilfesuchenden Personen
  • Zertifikat nach Abschluss der Ausbildung
  • Rechtliche Grundlagen
  • Werbung
  • Fragen bezüglich der eigenen Praxis
  • Abklärung finanzieller Fragen
  • Verhaltenskodex als Heiler